• Nina Hrusa on top of Volcan Baru, Panama 2019

Ein paar Worte über mich

Nina Hrusa
Copyright: Marlin Wolf & Nina Hrusa 2021

„If we never take any risks, we will never fully experience what life offers to us in its entirety.“

Wie schön, dass du auf meiner Seite gelandet bist! Ich hoffe, meine Bilder und Texte konnten dich schon ein wenig inspirieren und dir vielleicht das eine oder andere Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ich wurde 1986 in Wien geboren und bin eine leidenschaftliche Outdoor-Enthusiastin, emphatische Querdenkerin und ein sehr fröhlicher und herzlicher Mensch. Seit 2017 bin ich freiberufliche Fotografin und Künstlerin. Vielseitig wie ich nun mal bin habe ich mich entschieden, mich nicht nur auf ein Gebiet innerhalb der Fotografie zu beschränken. Ich liebe die Vielfalt und die Kreativität und deshalb biete ich Fotoshootings in den folgenden Bereichen an:

  • Paarfotografie
  • Porträtfotografie
  • Hochzeiten
  • Kinder- und Familienfotos
  • Babybauchfotografie
  • Haustierfotos und Wildtierfotografie
  • Naturfotografie und Landschaftsfotografie
  • Makrofotografie

Im Bereich der Businessfotografie liegt mein Fokus auf:

  • Werbefotografie & Fotos speziell für den Webauftritt
  • Bewerbungsfotos & Mitarbeiterporträts
  • Konzertfotografie
  • Dokumentarfotografie

Zusätzlich zur Fotografie habe ich mich auf Webdesign & WordPress spezialisiert und erstelle in diesem Bereich kreative Projekte und Websites.

Fotografin und Künstlerin mit Herz

Die Individualität und Vielseitigkeit der Menschen habe ich früh entdeckt. Schon als Kind beobachtete ich intensiv die Gesichter der Menschen um mich herum und war von deren unterschiedlicher Mimik und Gestik angetan. Durch mein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und meinen extrovertierten Charakter kann ich sehr gut auf Menschen zugehen und mich in sie hineinversetzen.

Spezialgebiet Individualität

Ich liebe Menschen und ihre Vielseitigkeit. Einer der Gründe, warum ich mich auf Porträtfotografie jeglicher Art spezialisiert habe ist, weil es mein Herz zum tanzen bringt, wenn ich die Schönheit sowie Individualität meiner KundInnen einfangen darf.

Jeder Mensch ist einzigartig, vielseitig und wunderschön. Davon bin ich überzeugt und genau das, möchte ich meinen KundInnen mit ihren Fotos zeigen. Ganz gleich ob es sich um Businessporträts oder um private Aufträge handelt, Hochzeiten oder Kinderfotografie, um einzelne Porträts oder um Paarshootings.

Der ganz besondere Augenblick – der Zwischenmoment

Bei meinen Shootings geht es mir um Herzöffnung und, dass sich die Menschen authentisch vor der Kamera zeigen dürfen. Ich möchte DEN ganz besonderen Augenblick einfangen. Den Zwischenmoment, indem sich der natürliche, freie, ungezwungene, offene und ehrliche Gesichtsausdruck offenbart. Den Moment, in dem eine liebevolle Geste stattfindet. Oder einfach nur eine ganz bestimmte Situation. 

Ich bin ein sehr neugieriger, aufgeweckter und weltoffener Mensch und liebe es, mit meinem Partner neue Länder und Kulturen zu entdecken und mich mit lieben Menschen über alles mögliche auszutauschen.

Wie alles begann – die ersten Porträts

Als ich mit 14 Jahren meine erste Kamera erhielt, begann ich zuerst meine Familie, FreundInnen und KlassenkollegInnen zu fotografieren. Viele Jahre und etliche Kameratechniken später, standen die ersten fremden Menschen vor meine Kamera und gaben mir damit die Chance, mich noch intensiver mit dem Thema Porträtfotografie zu beschäftigen.

Feinfühlig und vielbegabt

Mein bisheriges Leben war nicht immer wie eine aufsteigende Gerade, sondern glich viel mehr dem einer Kurve mit vielen Aufs und Abs, Zweifeln und Findungs- und Entdeckungsphasen. Eines Tages stolperte ich über die Begriffe „Scanner“, „vielbegabt“, „hochsensibel“, „hochsensitiv“ und fühlte mich zum ersten Mal in meinem Leben wirklich verstanden.

Ich stellte fest, dass ich kein eindimensionales Objekt bin und mehr kann, als mir meine Mitwelt zutraute. Als Konsequenz daraus traute ich mich eines Tages aus dem angstbehafteten Schneckenhaus heraus, schloss die Tür dahinter und begann, meinen eigenen, individuellen Weg zu gehen. Ich gründete mein Unternehmen und machte mein intensivstes Hobby – die Fotografie – zum Beruf.

Meine Vernissage

“Das eigene Innenleben ist so vielfältig und wertvoll wie ein riesengroßer Schatz, der nur darauf wartet, entdeckt zu werden.”

Die Resonanz der Stille

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich zusätzlich zur Fotografie intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit, Meditation, Hochsensibilität und Hochsensitivität, sowie einer bewussten Lebensgestaltung. Freude, Leichtigkeit, Glück, Spiritualität und Gesundheit sind Teil meiner Lebensphilosophie und für mich spielt neben der körperlichen Gesundheit vor allem die seelische Gesundheit eine wichtige Rolle.

Ich übe mich laufend darin meine Lebensphilosophie in den Alltag zu integrieren und umzusetzen. Speziell auch im Kontext mit der Fotografie. Ende 2016 hatte ich erstmals den Impuls, zwischen meiner persönlichen Lebenseinstellung und der Fotografie eine Brücke bilden zu wollen. Ich begann gezielt meine Herzens-Themen mit meiner künstlerischen Arbeit zum Ausdruck zu bringen.

Die Vernissage

Durch die intensive Auseinandersetzung mit den oben genannten Themen entstand dann 2017 mein großes Herzensprojekt und der Titel zu meiner ersten Vernissage: „Die Resonanz der Stille“. Im Zuge des Projekts habe ich mich intensiv mit folgenden 3 Fragen auseinandergesetzt:

  • Was passiert, wenn man den Mut hat, sich aus seiner Komfortzone zu begeben?
  • Was passiert, wenn man alle Gedanken an die Vergangenheit und Zukunft sein lässt und stattdessen bewusst die Augen im Hier und Jetzt öffnet?
  • Und was kommt eigentlich dabei heraus, wenn man mit der Stille in Resonanz geht?

Schreiben, Fotografieren und Ausdrucksmalerei

Ich liebe es, mich auch mal aus allem rauszunehmen und in Stille das, was mich bewegt niederzuschreiben. Schreiben, fotografieren und Ausdrucksmalerei sind nebst dem direkten Austausch meine Medien, meine Innenwelt und die Sicht auf die Welt zum Ausdruck zu bringen bzw. einzufangen. So entstehen dann Blogartikel und Gedichte für mein Projekt „Die Resonanz der Stille“. bzw. Texte für diverse ProjektpartnerInnen.

Neugierig geworden?

Wenn du mit mir in Kontakt treten möchtest, sei es für ein Fotoshooting, eine Kooperation, ein Feedback zu meinen Werken oder einfach nur zum persönlichen Austausch, freue ich mich sehr über eine Mail von dir an: nina@zwischenmomente.com

Ich wünsche dir noch viel Freude auf meiner Website!

Alles Liebe,

Nina